Funktionen

Einfache Verwaltung und Kontrolle

Erstellen, gestalten, einsetzen – Legen Sie von Grund auf eine neue E-Mail-Signaturvorlage an oder greifen Sie auf die in die Software integrierte umfangreiche Vorlagenbibliothek zurück.

Legen Sie diverse Signaturen für verschiedene Nutzer an – Geben Sie jedem die Möglichkeit, die E-Mail-Signatur zu wählen, die er für die jeweilige E-Mail verwenden möchte.

Verschiedene Signaturen für unterschiedliche Abteilungen – Mit Regeln können Sie genau festlegen, welche Nutzer welche Signaturen erhalten. Lassen Sie das Marketingteam auf eine anstehende Veranstaltung hinweisen, während die Finanzabteilung die Chance erhält, die Zahlungsbedingungen Ihrer Organisation zu veranschaulichen.

Nutzen Sie eine spezielle Konsole – Keine lokalen Installationen oder Outlook-Add-Ins erforderlich. Die Signature Manager Outlook Edition lässt sich an jedem Arbeitsplatz installieren, sodass alle E-Mail-Signaturen ganz einfach verwaltet und weitergeleitet werden können.

Verwenden Sie Active-Directory-Daten für 100-prozentige Genauigkeit – Die Daten des AD-Profils des jeweiligen Nutzers werden automatisch herangezogen, um seine Outlook-E-Mail-Signatur zu befüllen – was gewährleistet, dass alle Angaben stimmen.

Aktualisieren Sie Signaturen auf einen einzigen Klick – Sobald eine Vorlage gespeichert wurde, erhalten alle Nutzer in Outlook und OWA die richtige E-Mail-Signatur.

Wählen Sie Ihre Outlook-Einrichtung

Für OWA-Nutzer – Legen Sie OWA-Richtlinien fest, die speziell für OWA-Nutzer gelten. Zudem ist die Software mit OWA für iOS-Geräte kompatibel – so erhalten die Nutzer E-Mail-Signaturen für iPhones und iPads.

Preisgekrönte Qualität – Die Signature Manager Outlook Edition hat vier Jahre in Folge die Auszeichnung Readers’ Choice’ Award in der Kategorie Best Outlook Utility erhalten und ist Windows-Certified, d. h. sie funktioniert mit Windows.

Korrekte Kontaktangaben in allen E-Mail-Signaturen – Die Software erkennt, wenn für bestimmte Nutzer bestimmte Felder nicht gelten, sodass in keiner E-Mail-Signatur leere Felder auftauchen.

Legen Sie Größe, Farbe und Stil aller Signaturhintergründe fest – Stellen Sie sicher, dass die E-Mail-Signaturen aller Nutzer den Firmenrichtlinien in puncto Firmenpolitik gerecht werden und einheitliche Signaturhintergründe und -formate vorliegen.

Testen vor dem Abschicken – Sie möchten sehen, ob Ihre gesamten E-Mail-Signaturrichtlinien in Outlook richtig funktionieren? Nutzen Sie die graphische Schnittfläche im Policy Tester, bevor Sie die Signatur verwenden, um zu entscheiden, wer welche Signatur erhalten soll.

Akkurate Kontaktangaben in allen E-Mail-SignaturenLegen Sie Größe, Farbe und Stil aller Signaturhintergründe festTesten Sie das Ganze vor dem Absenden

Werfen Sie in Outlook einen Blick auf alle Signaturen, bevor Sie E-Mails versenden

Viele Firmen-E-Mail-Nutzer möchten ihre E-Mail-Signaturen gerne sehen, bevor sie eine externe Nachricht verschicken. Das ist besonders für ein Vertriebsteam wichtig, das E-Mail-Signaturen für Werbezwecke einsetzen möchte.

Wenn ein Nutzer mit dem Schreiben einer E-Mail beginnt wird bei einer maßgeschneiderten Outlook-Signatursoftware stets automatisch die richtige E-Mail-Signatur unter der Nachricht eingefügt, wenn er tippt. Zudem erscheinen alle E-Mail-Signaturen auch unter der letzten verschickten E-Mail und nicht am Ende einer Nachricht, wie es bei einem Exchange-Server der Fall wäre.

Nutzen Sie E-Mail-Signaturen für Marketingzwecke

Machen Sie über Ihre E-Mail-Signatur Werbung für wichtige Veranstaltungen, Angebote und Aktivitäten – Lassen Sie sich von der Signature Manager Outlook Edition bei Ihrer Werbung für Veranstaltungen, Ausverkaufsangeboten und Aktivitäten unterstützen. Erstellen Sie einen Kampagnenbanner für Ihre E-Mail-Signaturen, der über einen vorgegebenen Zeitraum gültig bleibt und bei Bedarf automatisch aktualisiert/entfernt wird.

Fügen Sie vorkonfigurierte Social-Media-Elemente hinzu – Mit dem ‚Social-Media-Streifen‘ der Software, einem individuell gestaltbaren Streifen mit interaktiven Social-Media-Symbolen, können Empfänger durch E-Mail-Signaturen dazu veranlasst werden, sich kostenlos mit der Profilseite Ihrer Organisation zu verbinden. Zudem können Sie so Ihre neuesten Aktualisierungen anzeigen, wie einen Blogeintrag oder aktuellen Tweet.

Integrieren Sie in alle E-Mail-Signaturen QR-Codes (Schnellantwort) – Legen Sie Farbe und Größe fest, betten Sie Bilder ein, fügen Sie eine bestimmte URL hinzu und personalisieren Sie die Kontaktangaben der einzelnen Nutzer.

Ermöglichen Sie der Marketingabteilung, das Signaturvorlagen-Design direkt zu steuern – Mit dem Template Editor können E-Mail-Signaturvorlagen gestaltet werden, ohne dass auf wichtige IT-Elemente zugegriffen werden muss, wie einem Exchange-Server.

Keine Überschreitung des gesetzlich zulässigen Rahmens

Gewährleisten Sie die 100-prozentige Einhaltung von E-Mail-Gesetzen rund um den Globus. Erfüllen Sie E-Mail-Auflagen, verhindern Sie die Offenlegung sensibler Informationen oder schützen Sie einfach Ihre Organisation vor Klagen, indem Sie für alle E-Mail-Signaturen dynamische Haftungsausschlüsse erstellen.

Testen und Nutzen der Software in Minuten

Einfache Einrichtung – Bringen Sie die Signature Manager Outlook Edition in wenigen Minuten nach dem ersten Download zum Laufen – mit unserem ersten Policy Wizard.

Testen Sie die Software mit voller Unterstützung – Sie möchten die Software vor dem Kauf testen? Für die Signature Manager Outlook Edition ist eine kostenlose 30-tägige Testversion mit umfassender Unterstützung seitens unseres Teams aus Microsoft Certified Professionals (MCP) erhältlich.

Eine kostenlose Testversion herunterladen