E-Mail-Signaturen, die komplett über Ihren Exchange-Server verwaltet werden

Erstellen Sie eine E-Mail-Signaturvorlage mit Text, Bildern und dynamischen Feldern mit der maßgeschneiderten Exchange-Signatursoftware.

Ich kann dieses Produkt jedem wärmstens empfehlen.

Mike Schellenberg, Corporate Traffic Inc

Zentrale Verwaltung Ihrer E-Mail-Signaturen

  • Legen Sie mithilfe von Texten, Bildern und dynamischen Feldern eine Signaturvorlage an. Verwenden Sie Regeln, um verschiedenen Vorlagen verschiedenen Bedürfnissen zuzuordnen. Klicken Sie auf ‚Speichern‘ – und fertig.
  • Da jede E-Mail auf dem Exchange Server bearbeitet wird, bewertet Mail Utilities Ihre Regeln, füllt Ihre dynamischen Felder aus und aktualisiert die E-Mail.
  • Daten für die dynamischen Felder können von der Nachricht, dem Absender, dem Empfänger, dem Server oder sogar einer externen Quelle wie Ihren Social Media-Inhalten stammen.
  • Mail Utilities ist unsere umfassende, preisgekrönte Exchange 2003 Signatur-Software-Lösung
Ich kann jedem IT-Anbieter Mail Utilities wärmstens empfehlen.
Nathan DeLong Stadt Wilbraham, Massachussetts, USA

Für Microsoft Exchange 2003

  • Jede E-Mail von jedem Gerät wird verarbeitet - Ihre Signatur ist also auch auf Ihren E-Mails von einem Smartphone oder Tablet zu sehen.
  • Und da dies auf Exchange stattfindet, weiß das Programm, wo die E-Mail hingeht - Sie können beispielsweise auf E-Mails an interne Kollegen ein schlichteres Design verwenden.

Wenn Sie direkt mit Exchange arbeiten, haben Sie die volle Kontrolle.


Für Microsoft Exchange Server 2003

Einsatz von Regeln

Mit Regeln bestimmen Sie, welche E-Mails welche Signaturen erhalten. Erstellen Sie diese mit Bedingungen aufgrund der Absender- und Empfängereigenschaften in Ihrem Active-Directory oder aus Daten in Ihren Nachrichten wie Betreff, Text oder Anhängen.

Definieren Sie Bedingungen, die die E-Mail erfüllen muss, z. B. „Absender ist ein Mitglied des Vertriebs" oder „Absender gehört zur Administratorengruppe“ oder „Nachrichtentext enthält einen Schlüsselbegriff oder -ausdruck“, um leistungsstarke Regeln zu erstellen.

Kombinieren Sie die Regeln mithilfe einer Vorlage und erstellen Sie eine Richtlinie. Sie könnten also eine Richtlinie für „interne Signaturen“ mit der Regel „Absender und Empfänger sind intern“ und einer schlichten Vorlage mit der Gebäudenummer und Durchwahl des Absenders einrichten.

Der Anzahl der Richtlinie sind keine Grenzen gesetzt, und Sie können die Reihenfolge beliebig bestimmen, damit Sie so viel Flexibilität und Kontrolle haben, wie Sie benötigen.

Holen Sie sich unseren Leitfaden E-Mail-Signaturen für Dumme

Beantragen Sie noch heute Ihre KOSTENLOSE Kopie

Leitfaden bestellen

Mit Bildern, Texten und dynamischen Feldern

Sie kombinieren statischen Text wie Labels mit Bildern wie Ihrem Firmenlogo und fügen dynamische Daten wie den Namen oder die Funktion des Absenders hinzu, um eine Vorlage zu erstellen.

Ausgehend von der Nachricht sowie den Aktive-Directory-Profilen von Absender und Empfänger oder gar einer externen Quelle wie Ihrem Blog oder Twitter-Feed lassen sich dynamische Daten eintragen.

MSExchange.org Gold Award

Sie sind sich bei manchen unserer Funktionen noch unsicher? Sprechen Sie mit einem Verkaufsberater, der Ihnen gerne erläutern wird, was Mail Utilities so alles kann.

Ihr Kontakt zu uns
Deutsch, Deutschland

Wählen Sie Ihre regionalen Einstellungen

  • Australia, English
  • Canada, English
  • Deutschland, Deutsch
  • España, español
  • Europe, English
  • France, Français
  • Hong Kong, English
  • India, English
  • Italia, Italiano
  • Nederlands, Nederland
  • South Africa, English
  • New Zealand, English
  • United Arab Emirates, English
  • United Kingdom, English
  • United States, English
Vergrößern