E-Mail-Signaturen, die komplett über Ihren Exchange-Server verwaltet werden

Erstellen Sie eine E-Mail-Signaturvorlage mit Text, Bildern und dynamischen Feldern mit der maßgeschneiderten Exchange-Signatursoftware.

See how the email signature will be applied before it is deployed to users

Wir stellen unser neues Produkt vor!

Die Exclaimer Signature Manager Exchange Edition ist die preisgekrönte Signatursoftware-Lösung für Exchange 2019/2016/2013/2010/2007, die automatisch alle Firmen-E-Mails mit professionellen E-Mail-Signaturen ergänzt.

Mehr erfahren

Mit Exclaimer Mail Disclaimers, unserer Software für Exchange Haftungsausschlüsse, entwerfen Sie eine Haftungsausschlussvorlage aus Bildern, Text und dynamischen Feldern, die automatisch mit den Daten des jeweiligen Nutzers ausgefüllt und seiner E-Mail hinzugefügt werden, wenn diese von Exchange verarbeitet wird.

Regeln steuern, welche Nutzer und welche E-Mails einen Haftungsausschluss tragen werden. Beispielsweise können Sie die Software so konfigurieren, dass nur die E-Mails Ihrer Rechtsabteilung mit einem Haftungsausschluss versehen werden, und nur dann, wenn Sie an Ansprechpartner außerhalb Ihrer Organisation gerichtet sind.

Sie können dynamische Feldern wie die E-Mail-Adresse des Absenders, Empfängers, das Datum und andere Inhalte aus der Nachricht oder aus dem Active-Direktory wie Telefonnummern, Anzeigenahmen und mehr verwenden.

Wozu benötigt man eine Software für E-Mail-Signaturen?


Mitunter stellen sich die scheinbar einfachen Dinge als wirklich beeindruckend heraus
Jason Bovberg Windows IT Pro

Für Microsoft Exchange

Da diese Software auf Exchange basiert, können Sie zu jeder E-Mail einen Haftungsausschluss hinzufügen, egal ob Sie sie per Smartphone, Tablet oder einem anderen Gerät versenden. Nutzer, die außerhalb des Büros oder nicht mit Outlook arbeiten, haben immer noch einen gesetzlich angemessenen und dynamisch erstellten Haftungsausschluss.

Außerdem können Sie dafür sorgen, dass Nutzer keinen Haftungsausschluss ändern können, bevor der den Empfänger erreicht, da dieser erst nach dem Absenden der E-Mail am Server hinzugefügt wird. Mit einem auf Outlook basierenden System sehen Nutzer den Haftungsausschluss bei ihrer Nachrichteneingabe und haben die Möglichkeit, ihn wie auch jeden anderen Teil der zu versendenden E-Mail zu bearbeiten.

Auch empfängerabhängige Regeln und dynamische Felder können verwendet werden. Die Software hat auf viele der Nachrichtendetails in Exchange Zugriff und kann daher Angaben wie Sendedatum, Kontaktangaben des Empfängers und mehr nutzen. Software, die auf Outlook basiert, kann nur personalisierte Felder verwenden, die sich auf den Absender beziehen.

Microsoft Exchange 2013 Microsoft Exchange 2010 Microsoft Exchange 2007

Regelbasiert

Unsere Exchange Disclaimer Software nutzt ein Richtliniensystem, um zu entscheiden, wie Haftungsausschlüsse aussehen, was sie enthalten und von welchen E-Mails sie angezeigt werden.

Eine Richtlinie besteht aus vier Bestandteilen: die visuelle Vorlage, die Bedingungen, die bestimmen, auf welche Nutzer und E-Mails sie zutreffen, bei welchen Nutzern und E-Mails Ausnahmen gelten sowie Möglichkeiten wie datumsbasierte Änderungen und die Wahl, ob sie auch auf Antworten oder nur neu verfasste Nachrichten gelten.

Jederzeit können mehrere Richtlinien aktiv sein, d. h. wenn eine Organisation mehrere Haftungsausschlüsse betreibt, könnte jede einzelne von einer anderen Richtlinie bestimmt und somit sichergestellt werden, dass jeder den bzw. die richtigen Haftungsausschlüsse hat, aber auch nicht mehr als nötig.

Bilder, Texte und dynamische Felder

Verwenden Sie statische Texte für Ihren Haftungsausschluss, dann dynamische Felder für Details wie die „E-Mail-Adresse des Empfängers" und „E-Mail-Adresse des Absenders" sowie Bilder wie ein Unternehmenslogo oder ein Gütezeichen.

Darüber hinaus können wir einen Auffangtext bereitstellen. Wenn es also für ein eingegebenes Feld keine Daten gibt, sorgt ein statischer Auffangtext dafür, dass keine Lücken entstehen.

Über dynamische Felder werden offizielle, im Haftungsausschluss erforderliche Details hinzugefügt, die einer Änderung unterliegen könnten, z. B. die Handelsregisternummer oder eine Anschrift. Diese müssen nicht mehr manuell in jedem Haftungsausschluss geändert werden. Eine einmalige Systemänderung sorgt dafür, dass die Änderung in den E-Mails aller Nutzer reflektiert ist.

Kontrollieren Sie die Größe, die Schriftart und die Farbe Ihres statischen Texts. Stellen Sie sicher, dass er so dezent und angemessen wie möglich erscheint.

Sie sind sich bei manchen unserer Funktionen noch unsicher? Sprechen Sie mit einem Verkaufsberater, der Ihnen gerne erläutern wird, was Mail Disclaimers so alles kann.

Ihr Kontakt zu uns