DSGVO

Wie bereitet sich Exclaimer auf die DSGVO vor?

Exclaimer führt im Rahmen des ganzheitlichen Projekts zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) derzeit eine gründliche Prüfung aller Systeme, Prozesse und Verfahren durch.

Im Zuge dieses Projekts analysiert Exclaimer die einzelnen Unternehmensbereiche, um zu gewährleisten, dass das Unternehmen gemäß der neuen Verordnung seinen Verpflichtungen nachkommt. Änderungen werden dort vorgenommen, wo es erforderlich ist.

Ziel von Exclaimer ist es, die Konformität ab dem 25. Mai 2018 gewährleisten zu können.

Die für unseren Dienst „Exclaimer Cloud – Signatures for Office 365“ genutzte Infrastruktur erstreckt sich über eine Vielzahl verschiedener Regionen. Die für Sie ausgewählte Region hängt davon ab, für welches Land Sie sich bei der Erstellung Ihres Portal-Kontos entschieden haben. Somit können Sie mitentscheiden und sicher wissen, wo sich Ihre Daten befinden.

Wenn unser Dienst eine E-Mail von Office 365 empfängt, werden Ihre Daten von Exclaimer nicht weitergegeben. Sie werden lediglich an Office 365 zurückgegeben, sobald der Signaturprozess abgeschlossen ist. Dies bedeutet, dass Ihre Daten von Exclaimer nicht außerhalb der EU übertragen werden, wenn Sie für Ihren Signaturdienst ein Land innerhalb der EU auswählen.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der unter GDPRinfo@exclaimer.com kontaktiert werden kann.

Um unseren Kunden weitere Absicherung zu bieten, werden alle von Exclaimer verarbeiteten Daten außerdem sicher und gemäß den Standards unserer ISO 27001:2013-Zertifizierung verwaltet.

Exclaimer nimmt außerdem externe juristische Unterstützung in Anspruch, um die Konformität des Unternehmens mit der neuen Verordnung zu gewährleisten.

Fragen

Sollten Sie zu den Verfahrensweisen von Exclaimer in Bezug auf die DSGVO oder zu den Dienstoptionen, die Ihnen bei der Einhaltung der DSGVO behilflich sein könnten, weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Exclaimer-Vertreter oder senden Sie eine E-Mail an GDPRinfo@exclaimer.com.